Wirges, Werner

 
Werner Wirges
Mitglied seit 2000
 

wirges01CS

Sammelgebiete:

Alliierte Besetzung, insbesondere:
      I. und II. Kontrollrats-Ausgaben
 

Fern-Brief vom 12.2.1946
Verwendung im Februar mit amerik. Zensur
Tarif bis 28.2.1946:
Brief 20 g - 250 g = 24 RPf.

Fern-Einschreib-Express-Brief vom 18.6.1948
Ankunft: München 2, 18.6.1948 - 24
Der Dreier-Block ist in der Farbe grünlichbalu (MiNr. 950d),
die kopfstehende Marke in der Farbe graukobalt bis kobalt (MiNr. 950c).
Er ist der bisher einzige Beleg in diesen seltenen Farben.
Tarif vom 1.3.1946 - 31.8.1948:
Brief 20 g - 250 g = 48 RPf.,
Einschreiben 60 RPF.,
Express 80 RPf.

wirges04
wirges05

Insinuations-Dokumente
      (Postzustellungsaufträge)
 

wirges08a
wirges08b

Insinuations-Brief vom 29.12.1868
Die Aufgabe des Dokumentes erfolgte in Gotha durch Vorausfrankierung von 3 1/4 Gr., dem Adressaten am 30.12. persönlich übergeben, bescheinigt durch den Landbriefträger und wieder beim Kreisgericht am 31.12. eingetroffen. Normal wurden die Marken unter der Insinuationsgebühr verklebt, aber auch, wie hier, auf die Adressseite.
Tarif vom 1.1.1868 - 31.12.1869:
Ortsbrief = 1/4 Gr.,
Insinuationsgebühr = 3 Gr.
 

Heimatsammlung Troisdorf
 

Trauerbrief nach Wien bzw. Pöchlarn
vom 22.10.1870, 12-1 N.
Der brief an die Freifrau Sophia von Loe (1845 / 1872) wurde ihr von Wien nach Pöchlarn nachgesandt mit der Nachricht, dass ihr Bruder Degenhard (1838 / 1870) vor Metz gefallen sei. Auf der Rückseite Ankunftsstempel von Wien und Pöchlarn sowie schwarzes Siegel mit den Wappen der zu der Zeit herrschenden Geschlechter auf der Burg Wissem zu Troisdorf von Loe und von Weichs zur Wenne.
Portogebühr ab 1.1.1868:
bis 16 2/3 g (Ausland) 1 Gr.
 

wirges06

Arbeiterserie und die 7 Aufdruck-Ausgaben
 

Firmen-Luftpost-Brief vom 29.10.1949
Durchgangsstempel Frankfurt (Main) 2,
30.10.1949
Die “Firmen-Luftpost”, die lt. BK/O (49) vom
30.7.1949 zum 1.8.1949 erstmals eingeführt wurde, war bis zu einem Höchstgewicht von 100 g zugelassen. Auflieferungen gibt es nur vom 1.8.1949 bis 31.1.1950.
Tarif vom 7.7.1949 - 30.6.1953:
Brief bis 20 g = 30 DPf,
Luftpostzuschlag für Europa bis 20 g = 25 DPf.
 

wirges07

Schreiben Sie mir bitte eine Email an den Verein, wenn Sie persönlich mit mir Kontakt aufnehmen wollen:
werner-wirges@germeringer-briefmarkenfreunde.de

Danke.